Biebergemünd 2009

Bei bestem Wetter gings am Sonntag recht Früh nach Biebergemünd Rossbach. Angemeldet war ich für die 60km runde und mein vater für die 35km. Bei der Anmeldung gab erstma na Flasche Alkfreies Weizen, der Tag fängt ja gut an. Da ich am Start recht weit vorne stand hab ich mich auf den ersten Kilometern erstmal etwas nach hinten fallen lassen. Aber schon an der ersten Steigung hab ich irgendwie gemerkt das ich heut besser unterwegs bin als in Wombach oder Frammersbach. Am ersten Trails bin ich dann recht gut durchgekommen auch am Rosengärtchen gabs bei mir keine Probleme. Als mein vater später durchkam musten er laufen da wohl gerade ein anderer fahrer gestürzt ist und von den Saniätern versorgt wurde. Die Bachdurchfahrt hat dieses jahr auch wunderbar geklappt. Die Trails auf der Strecke war richtig fein, da machts echt Spass zu fahrn. Auch hatte ich recht wenig Verkehr auf den Trails so konnt ich da ganz gut Gas geben. Auf den Uphills ham mich zwar immer wieder ien paar überholt, aber es wird langsam besser. Klar hats nich für den Atzborn gereicht, aber 29% sind halt kein Ponyhof. Vielleicht schaff ichs irgendwann noch und wenn nicht ist es auch nicht schlimm. Ansonsten bin ich alles durchgefahren, nicht so wie im letzten Jahr auf den 35km. Richtig verwundert war ich auf den letzten Kilometern über meine Zeit. Wenn man sonst über 4 Stunden fährt und auf einmal kurz vorm Ziel erst 3:30 rum sind kann eigentlich irgendwas nicht ganz stimmen. Am Ende warns dann 3:46, Platz 265 Gesamt und Platz 38 in der Altersklasse. Die Zeilverpflegung mit Faust Alkfreiem Weizen war echt Super, das schmeckt wenigsten. Duschen warn diesmal auch warm, nicht wie in Wombach.
So kanns nächstes Jahr weitergehn.