Spessartrunde

Heut gings schon wieder etwas früher los. Treffpunkt war um 9 in Sailauf und diemal mit dem Rennrad in den Spessart. Dabei war der Zenon und Thorsten. Die Strecke war sehr interessant und abwechslungsreich. Von Sailauf gings über Schöllkrippen, Kleinkahl, Heinrichsthal, Wiesthal und Neuhütten zum Bischborner Hof. Von da dann über Lichtenau, Weibersbrunn, Mespelbrunn, Bessenbach und Hösbach bahnhof wieder zum Ausgangspunkt. Konditionell recht anstrengen für mich aber Landschaftlich super schön.

76km
1189hm
3:20h


2 Antworten auf „Spessartrunde“


  1. 1 Thorsten 01. September 2009 um 15:59 Uhr

    Huch, Schock und schwere Not!

    Seit wann hast Du denn diesen Blog? Irgendwie habe ich den Link in Deiner Signatur immer erfolgreich überlesen… *hüstel*

    Aber besser spät als nie: Herzlich willkommen bei den Bikebloggers!

    Hast übrigens einen guten Musikgeschmack und auch über die Links in Deiner Blogroll kann ich nicht meckern… Ich erkenne da durchaus eine leichte „Seelenverwandschaft“… ;)

    Apropos Links, ich werde Dich natürlich sofort im Anschluss zu diesem Kommentar in meiner Blogrolle aufnehmen. Würde mich über den umgekehrten Link auch freuen.

    Jo, was noch? Viel Erfolg, viel Spaß und keine Unfälle am Samstag bei Deinem Guide-Debüt.

    Und falls ich noch zur Entscheidungsfindung in berufl. Hinsicht beitragen kann – mach das mit der Ausbildung und dem Laden! Immerhin hast Du schon einen ganzen Verein als potentielle Kundschaft im Rücken… ;)

    Bis bald
    Thorsten

  2. 2 Administrator 12. September 2009 um 22:22 Uhr

    Danke danke, Rückverlinkung folgt. JOar Guidedebüt hat wohl geklappt, die Feuerwehr und es Rote Kreuz musste net ausrücken. Also passts. Das mit der Ausbildung hat sich auch erledigt die die brauch ich als KFZ Mechaniker nicht.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.