Archiv der Kategorie 'Allgemein'

JedermannTour am 05.09

Das erste mal als Tourguide, ich war schon etwas aufgeregt ob alles klappt und alle zufrieden mit er Strecke sind. Treffpunkt war um 11 an der Bretze von da gings dann kurz durch den Ort und auf den ersten Trail Richtung Engelberg, aber sind wir dann wieder auf den Weinbergsweg abgebogen und haben die Serpentinen zum engelberg genommen. Von da zur Maria Hilf Kapelle und über den letzten Teil des Rühlesbergtrail nach Miltenberg gefahrn. Über den Radweg und die Hauptstrasse gings zum Uphill Richtung Gipfelkreuz oberhalb von Bürgstadt. Von da ging es wieder los mit Trails über die Ausgrabung und die Heunensäulen gings zur Centgrafenkapelle. Von da folgte ein rasanter Trail Richtung Bürgstadt. Wieder in Miltenberg angekommen begann der zäheste Uphill zur Haagsaussicht, leider diesmal mit keiner berauschenden Aussicht. Der Letzte Trail des Tages folgte mit dem Jägersteig. Es folgte nur noch die Fahrt über den Radweg zurück nach Großheubach.
Die Tour ist wohl gut angekommen was mich sehr freut und ich Plan auch schon an der nächsten Tour.

36km
950hm

Eurobike 2009

Mittwoch 4:30Treffpunkt am Bahnhof Kleinheubach. Da gings los in atemberaubender Fahrt nach Friedrichshafen. So schnell war ich noch nie in Ulm, danach wurde zwar die Wegführung durch das Navi etwas verwirrend aber wir habens ohne Stau und in absoluter Rekordzeit zur Messe geschafft. Halle 1 ging dann gleich das Shimano Wunderland los, der Himmel auf Erden. Bei Cube dann gleich die Neuheiten begutachtet und dann nahtlos zu Winora übergegangen, erstma Kaffee trinken. Danach noch ne kalte Wurst und weiter gings zu den Elektrobikes. Krasses zeug was da geboten wird. Danach hab ich die hallen auf eigene Faust durchforstet. Schön wars und einen Haufen Prospekte hats gebracht. Anstrengend war natürlich auch.
heimwärts gings Abneds mit dem Zug. relativ Problemlos bis Frankfurt. Da wurds etwas verwirrdend weil der geplante IC nicht kam. Aber trotzdem bin ich Pünktlich um 0:04 in Kleinheubach angekommen.

Bilder von der Show gibts hier:
http://picasaweb.google.de/j.wayne2409/Eurobike?authkey=Gv1sRgCOqBt47A583K_QE&feat=directlink

Spessartrunde

Heut gings schon wieder etwas früher los. Treffpunkt war um 9 in Sailauf und diemal mit dem Rennrad in den Spessart. Dabei war der Zenon und Thorsten. Die Strecke war sehr interessant und abwechslungsreich. Von Sailauf gings über Schöllkrippen, Kleinkahl, Heinrichsthal, Wiesthal und Neuhütten zum Bischborner Hof. Von da dann über Lichtenau, Weibersbrunn, Mespelbrunn, Bessenbach und Hösbach bahnhof wieder zum Ausgangspunkt. Konditionell recht anstrengen für mich aber Landschaftlich super schön.

76km
1189hm
3:20h

Entspannung danach

Nachdem ich ja gestern in Biebergemünd gefahren bin gabs Heute nur nen kleine Entspannungsrunde am Main. Natürlich mitm Rennrad, macht auch immer mehr Spass.
Hab leider nohc keine Tacho dran also sind die Kilometer auch nur geschätzt.

42km
1:35h

Musik kam von Die Happy und den White Stripes

Wie gehts weiter???

So jetzt bin ich ja schon seit anfang Juli Arbeitslos. Hab in der zwischenzeit ein tolles Porbearbeiten zu Wiedereingliederung ins Arbeitsleben gemacht( frag mich in was die mich da Eingliedern wollen). Jetzt helf ich auch grad meinem Fahrradhändler aus. Nun zur Misere: Fragt der mich doch ob ich bei ihm ne Ausbildung machen will und wenn ich die schonma hab kann ich ja auch seinen Laden übernehmen. Hba mich gefühlt wie bei nem Überfall. Nach nem guten Wochenende Nachdenken bin ich mir immer noch nicht sicher. Wobei ich mir irgendwie schon sicher bin. Ja ich wills probiern. Aber schaff ich das?
Kein Plan ich werds aber wohl doch Probiern. Was kann ich schon verliern?

Erster Tag

Naja den ersten tag hätte ich mir etwas anders vorgestellt. Doch etwas weniger geschraubt, dafür mehr mit dem Firmenwagen unterwegs gewesen. Aber was solls in der Firma läufts etwas anderst. Ham heute Fahrzeugrückläufer von der Abstellfläche in Aschaffenburg nach Hanau zur nächsten Abstellfläche gebracht. Sollen wohl insgesamt an die 300 Fahrzeuge sein und es werden mehr. Zum ghuten schluss durfte ich wenigstens noch an einem Anhänger schrauben, wenigstens etwas.
Morgen gehts weiter und ich freu mich drauf. Da geht wenigstens was voran, nicht so wie in der letzten Firma.

Es geht ab

Nachdem das Vorstellungsgespräch heut recht gut Verlaufen ist und ich doch einigermaßen erstaunt von Dimension und Möglichkeiten in der Firma war, fang ich Morgen direkt mit dem Probearbeiten an. Da bin ich schon ein bisschen aufgeregt und kanns kaum erwarten.

Endlich gehts voran

So nachdem in letzter Zeit nicht viel ging in Sachen Job und Bewerbungen gibts heute doch eine recht gute Neuigkeit. Morgen um 10 hab ich also ein Vorstellungsgespräch. So wie sich das ganze angehört soll ich wohl auch noch 2 Wochen Probearbeiten.
Ich bin gespannt

Jetzt der auch nen Blog

Ja hat er und da wird er in regelmäßigen Abständen was zum Leben und dem was sonst so abläuft schreiben.

Viel Spass noch